Immer noch deutlich zu klein!

Leute, fast wäre ich grad erfroren! Echt! Meine Menschen haben mich glatt draussen vergessen und das kam so: es gab Menschenabendessen und wir Hunde haben alle gemütlich rundherum geschlafen. Danach wird immer gelüftet und ich bin durch die Terrassentür ‚rausgelaufen für ein kleines Pipi – genau wie immer! Als alle Hunde wieder drinnen waren, wollte Frauchen die Tür wieder zu machen, war aber zuvor kurz abgelenkt und in der Zeit bin ich wieder nach draussen und Frauchen hat die Tür verschlossen. Dann hat sie mit Herrchen ganz wichtige Abendgespräche geführt und sich schon ein bischen gewundert, daß alles so friedlich ist. Ich stand draussen! Da es dunkel war, hat mich keiner gesehen! Es dauerte immer länger und länger und dann wurde es mir zu bunt! Kräftig habe ich mit der Pfote gegen die Tür gehauen, daraufhin hat Sanja endlich mal gebellt und meine Menschen haben gemerkt, was los ist! Ich bin einfach noch zu klein für diese Welt! Sonst würde man ja schliesslich merken wenn ich fehle, oder! Meint jedenfalls Eure Magic!

Der Puschel ist weg!

Hallo Leute! Leise, unbemerkt und ganz heimlich ist es verschwunden, mein Puschelfell! Frauchen hat ja früher schonmal geschrieben, daß an der Wirbelsäule entlang das Fell ein bisschen anders aussieht. Aber dann hat sich nichts mehr getan, jedenfalls nicht offensichtlich! Gestern hat mich Frauchen dann angesehen und gestaunt! Überall glänzendes, lackschwarzes Junghundefell! Anscheinend habe ich das über Nacht bekommen! Ausserdem wachse ich zur Zeit ganz besonders, vor allem meine Beine! Deswegen muss ich abends immer extra viel Gymnastik machen! Die Molaren im Oberkiefer sind schon fast durchgebrochen und das Jucken im Kiefer hat sich gerade ein bisschen beruhigt! Ich sag` Euch was: Erwachsenwerden ist ganz schön anstrengend! Dafür finden mich Sanja und Rigo schon recht nett und schimpfen mich nicht mehr ständig. Vielleicht haben sie auch resigniert? Denn manchmal kann ich schon noch ganz schön lästig sein – meint Frauchen! Bis bald! Eure Magic!

Sachenbringer

Frauchen hat gesagt, ich bin ein Sachenbringer! Also kein Zurückbringer, weil sie zuvor ja nichts verloren oder weggeworfen hat, sondern ich schleppe einfach alles Mögliche an! Zum Beispiel Frauchens Schlüssel, an dem so ein kleiner Anhänger aus Leder ist, wo ich ihn wunderbar ins Maul nehmen kann! Schuhe, Socken, Spielzeug sowieso, alles was ich eben finde! Oder Dinge, die mich finden! Wie gestern etwa die kleine Küchenwaage, womit Frauchen unser Hundefutter abwiegt! Da musste sie laut lachen, als ich die plötzlich ins Wohnzimmer brachte! Junge Hovawarte haben eben super Ideen, die ihr Frauchen glücklich machen! Findet jedenfalls Eure Magic!

Sonntagsspaziergang mit Django

Fast zwei Wochen haben Django und ich uns nicht mehr gesehen und unsere Frauchen haben gestaunt, wie groß wir doch geworden sind! Es stimmt schon, momentan wachsen wir wie das sprichwörtliche Unkraut! Mit Sonnenschein und ein bisschen Restschnee haben wir uns den Nachmittag mit Toben und einem Spaziergang vertrieben!

A_Magic_Django I A_Magic_Django III A_Magic_Django VÜbrigens keine Sorge! Vier Menschen haben ganz genau aufgepasst, daß wir uns nicht mit unseren Geschirren verheddern!

Ich finde, Django ist ein richtig hübscher Kerl geworden!

A_Django IVAuf alle Fälle ist er mein bester Freund…nach dem Papa natürlich! Bis bald, Eure Magic!

Sonnenschein im Bayerwald!

Hallo Leute! Nachdem Frauchen schon Trübsinn geblasen hat bei dem ständigen Nebel hier bei uns sind wir am Valentinstag in den Bayerischen Wald gefahren! Wir hatte Glück und die Sonne schien!

Zuerst durften Sanja und ich einen Spaziergang machen – ohne Papa Rigo! Der war dann hinterher dran und genoss die Runde anscheinend auch ohne uns! Aber sehr selbst! Unter uns lag der Nebel wie eine weiße Decke! Darüber: strahlender Sonnenschein!

A_Bayerwald I

Sanja und ich hatten ganz schön Spaß im Wald!

A_Magic_Sanja II A_Magic_Sanja III A_Magic_Sanja

Seltsame Dinge gab es zu entdecken!

A_Engel

Dann waren wir ganz oben….

A_Magic_Sanja_Harry II

….mit diesem Ausblick:

A_Bayerwald II

Wir zwei mit Herrchen! Was für ein toller Spaziergang!

A_Magic_Sanja_Harry I

Hoffentlich scheint bei Euch auch ein bisschen die Sonne! Dann ist die Welt gleich viel schöner! Bis bald! Eure Magic!

Menschen im Schnee

Heute morgen habe ich mich Herrchen und Frauchen einen tollen Ausflug gemacht! Wir waren im tiefen Schnee! Zuerst musste ich eine Weile im Auto warten und dann haben wir einen kleinen Spaziergang gemacht, bei dem ich ganz seltsame Wesen gesehen habe! Ganz viele!

Also Menschen im Schnee habe ich ja in Saalfelden schon kennegelernt – in allen Variationen! Heute hatten aber alle ganz lange dünne Füsse und furchtbar lange dünne Arme, mit denen sie im Schnee gestochert haben. Sie sind neben mir den Berg runtergeglitten oder haben sich ganz seltsam fortbewegend hinaufgekämpft! Das war so merkwürdig, daß ich die gleich angewufft habe! Frauchen war obercool und nach dem dritten oder vierten habe ich gemerkt, daß die uns gar nichts tun wollen. Dann haben wir noch so einen genauer untersucht und siehe da, da steckte doch tatsächlich mein Herrchen unter der Verkleidung! Da gabs von mir gleich wilde Spielaufforderungen!

Heute soll ja unsinniger Donnerstag sein, vielleicht waren deshalb alle so komisch angezogen? Keine Ahnung! Es gibt einfach Dinge in der Menschenwelt, die sind mir völlig unerklärlich! Aber Hauptsache alle waren nett zu mir und ich durfte durch den Schnee flitzen! Bis bald! Eure Magic!

Click-Knack-Hin

Welpen machen gerne was kaputt. Heisst es zumindest. Also ich mus sagen, meine Bilanz dahingehend würde ziemlich positiv ausfallen! Zumindest was Menschensachen angeht. Das ein oder andere Stofftier hat zwar unsere Zergelspiele nicht lange überlegt aber dafür kann ich ja nichts! Sollen die Stofftierfabrikanten doch mal was für richtige Hunde produzieren und nicht so Zeugs für so weichgespülte Knutschhunde!

Aber was ich eigentlich erzählen wollte: heute habe ich den Clicker erwischt. Den, mit dem das Frauchen immer übt mit mir! Ich liebe ja dieses Clickgeräusch, denn danach gibts immer lecker Futter! Also in meinen Ohren kanns gar nicht oft genug clicken! Jedenfalls habe ich ihn heute mal genauer unter die Lupe genommen und wie wild drauf rumgeclickt! Nur das mit dem Futter danach hat nicht so ganz geklappt! So ganz genau kann ich es nicht sagen ob aus lauter Frust oder ob ich einfach mal diesem Geräusch auf den Grund gehen wollte – jedenfalls ist er jetzt hin! In ziemlich viele Teile zerstückelt habe ich ihn gemördert!

image

Auweia, das war Frauchens Lieblingsclicker! Wenn sie das sieht, gibts bestimmt Ärger! Deshalb muss ich heute für den Rest des Tages ganz lieb gucken und recht unauffällig sein! Vielleicht merkt sie’s gar nicht! Bis bald! Eure Magic mit einem klitzekleinen schlechten Gewissen!

Teamwork!

Heute morgen haben Sanja, Rigo und ich echtes Teamwork gemacht! Denn ich habe was Unglaubliches gefunden! Eine Plastiktüte, die so unwiderstehlich gerochen hat, wie Ihr es Euch gar nicht vorstellen könnt! Frauchen hat hinterher gesagt, es seien Fischreste drin gewesen! Lecker! Jedenfalls habe ich die Tüte gefunden und gleichmal über die Wiese gezogen, wodurch einiges vom Inhalt verstreut wurde! Ja und da drauf haben sich die Großen dann ausgiebig parfümiert! Hinter haben wir alle ganz toll gerochen und dann auch noch unser Auto und unser Hundezimmer, wo wir zum Trocknen drin waren. Herrchen ist mittags fast umgefallen, als er die Tür aufgemacht hat – so gut hat das geduftet!

Nochwas ist heute…ich bin genau vier Monate alt! Mein Geburtsgewicht habe ich in dieser Zeit schon vervierzigfacht! Wahnsinn, oder? Na so viel und vor allem so schnell wie ich fresse, ist das auch kein Wunder! Bis bald! Eure Magic!

Mutpobe!

Heute hatte Frauchen eine echte Mutprobe für mich parat! Sicher kennt ihr offene Treppen. Die kenne ich schon und gehe sie auch ganz alleine. Stellt Euch eine solche Treppe vor, aber alles aus Gitterrost und dann einen langen Gitterrostweg, der über ein ganz lautes Wasser führt! So laut, daß man rein gar nichts mehr hört ausser das Tosen und Brüllen des Wassers. Und man sieht es auch  noch von oben, da man durch den Rost natürlich durchsieht! Da musste ich heute drüber! Zusammen mit dem Frauchen! Sie sagt, sie geht da mit allen Hunden schon recht früh mal drüber – sobald die Pfoten groß genug sind, daß sie auf den Gitterrost passen – weil da eine ganz tolle Spaziergehstrecke lang geht! Damit wir das kennenlernen! Auf alle Fälle habe ich wieder mal bewiesen, daß ich total mutig bin! Rute hoch und schnurstracks drüber! Da wo es ganz besonders laut war, habe ich schon mal gekuckt, was Frauchen macht und mich an ihr orientiert. Aber ansonten alles easy! Zur Belohnung gab es einen tollen Spaziergang an der Vils entlang! Da bin ich gerne mal wieder mutig! Bis bald! Eure Magic!

Schnarchzapfen unter sich!

Psst! Leise! Nach zwei Schneespaziergängen heute schlafe ich gerade den Schlaf der Gerechten. Geräusche? Was für Geräusche? Achso…es lässt sich jetzt wohl nicht mehr verheimlichen und es ist mir fast ein bisschen unangenehm: ich schnarche! Manchmal leise und eher langgezogen, manchmal lauter und schnorchelig! Meine Menschen müssen dann immer grinsen! Pffff, seit zwei Tagen darf ich mit dem ganzen Rudel im Schlafzimmer schlafen! Was manchmal gar nicht so einfach ist! Die Nachtruhe wird dann gestört! Denn meine Menschen schnarchen nämlich auch! Viel lauter als ich! Findet jedenfalls Eure Magic!