Der Countdown läuft…(noch 2 Tage)

Heute dachten alle es geht los. In der Nacht musste ich ungefähr 25 Mal raus und habe mindestens genauso viele kleine Haufen gemacht. Das Abendessen wurde bereits zur Hälfte verschmäht. Frühmorgens habe ich dann gehechelt wie verrückt, habe in der Wurfkiste alles mehrmals umgegraben, es ging ein bisschen farblose Flüssigkeit ab, ich musste mich ständig säubern und Frauchen dachte es gehe nun los. Sie hat alles vorbereitet, sich noch einen Tee gekocht und ein gutes Buch genommen. Tja dann habe ich mich wieder hingelegt und seitdem ist Ruhe. Meinen großen Mittagskeks wollte ich unbedingt fressen, nun buddel ich im Garten an meinen zwei favorisierten Wurfhöhlen weiter und alle schauen in die Röhre.

Update am Abend: heute teste ich ausgiebig Frauchens Geduld. Es kamen noch ein paar ausgiebige Hechelanfälle. Mit Allem was dazu gehört. Dazu wollte ich nur im Wurfzimmer liegen (entweder in der Kiste oder im Bett von Frauchen) und das natürlich nicht alleine. Das war für alle ziemlich anstrengend. Frauchen ist schon gespannt auf die Nacht. Haltet durch – Eure Magic!

Der Countdown läuft…(noch drei Tage)

Nochmal ein ruhiger Tag. Wobei, Frauchen findet meine Hechelanfälle sind seit gestern deutlich mehr geworden und stellt sich auf eine unruhige Nacht ein. Schon in der letzten Nacht bin ich wieder gewandert und gewandert und wusste nicht, wie ich am Besten liegen soll. Der Bauch ist inzwischen sowas von ungemütlich, ich sag`s Euch! Trotzdem verschlinge ich meine Mahlzeiten nach wie vor in Hochgeschwindigkeit und kann gar nicht genug bekommen.

Danke übrigens für den ganzen Zuspruch, den wir über alle Kanäle bekommen! Es tut gut zu wissen, daß ganz viele Daumen gedrückt werden und alle an uns denken. Heute Morgen war ganz süß daß Kessy wie von der Tarantel gestochen zuerst ins Wurfzimmer geflitzt ist und nachgesehen hat, ob die Babys vielleicht schon da sind. Alle wünschen sich das wohl gerade – ich am Meisten!

Haltet durch – Eure Magic!

Der Countdown läuft…(noch 4 Tage)

Hallo Ihr Lieben, wartet Ihr schon was heute so passiert ist? Leider muss ich Euch enttäuschen, es war ein ganz ruhiger und entspannter Tag. Frauchen war bei mir daheim, hat ein bisschen herumgekramt im Haus und später im Garten. Dazwischen haben wir die Sonne genossen, denn heute war es endlich wieder mal frühlingshaft warm. Da darf ich immer mit auf der Liege sein, ganz nah bei Frauchen.

Meine kleinen Nervensägen zahlen mir das mit dem Rumba neulich übrigens vielfach heim. Da gehts zu in meinem Bauch, ein Wahnsinn! Es wird geboxt und getreten wie verrückt. Denke die wollen bald raus. Mein Bauch hat sich schon deutlich nach unten verlagert, erstes Zeichen daß das Hormon Relaxin alles schön weich und geschmeidig macht. Bis zur Geburt kann es nicht mehr lange dauern. Die letzte Nacht war wieder unruhig, mal sehen was in der kommenden Nacht so passiert! Bis morgen – Eure Magic!

Der Countdown läuft…(noch 5 Tage)

Die letzten Vorbereitungen sind abgeschlossen. Alles ist fein säuberlich vorbereitet denn es kann nun jederzeit losgehen. Theoretisch. Denn das Futter schmeckt immer noch und solange das der Fall ist, stehen die Chancen auf eine Geburt eher schlecht. Das ist nicht bei jeder Hündin so aber bei mir definitiv. Auf dem Tisch stehen alle Utensilien bereit:

Daneben die ausgekochten Handtücher in den Boxen:

Denke, ich werde wieder in meiner großen Lederkudde werfen, da kann Frauchen von allen Seiten gut hin und wenn wir fertig sind, ziehen wir in die frische Wurfbox um. Die seht ihr hier(natürlich musste sich Kessy wieder mit aufs Bild schleichen). Momentan ist die Wurfbox noch gleichzeitig noch meine Schlafstätte. Neben Frauchen natürlich.

In den Boxen schonmal eine Ladung frische Bettwäsche:

Den Distanzrahmen bauen wir gleich noch zusammen. Dann haben wir fertig. In diesen Zeiten ist es gut, etwas Ablenkung zu haben. Zu wissen, das Leben wird weitergehen, wie immer schon. Meine Freundin Kessy unterstützt mich wo sie nur kann, zum Beispiel durch ganz enges Kontaktliegen ;)!

Haltet durch –  Eure Magic!

P.S.: hier noch das Ergebnis der heutigen Messungen: Bauchumfang: 82cm, Brustumfang 91cm, Gewicht 37,9kg

Der Countdown läuft…(noch 6 Tage)

Ist Euch das auch schon aufgefallen? Es ist viel leiser als sonst. Also nicht im Garten, die Vögel zwitschern wie immer und streiten um Futter und Nistplätze. Aber auf der Strasse. Auf dem Spaziergang. Sogar in der Luft! Wenn mal ein Flugzeug fliegt, kommt es einem unerhört laut vor. Morgens ist es geradezu meditativ ruhig. Kein Autobrummen. Weniger Spaziergänger, kaum Jogger. Corona hat alles fest im Griff hier. Das Leben läuft in Zeitlupe.

Frauchen hat ein wenig Sorge, weil man sich momentan nicht gegenseitig besuchen kann. Bis sich das wieder ändert, wird sie wenn die Babys da sind, ganz viele Bilder und Videos hier einstellen. Damit Ihr Euch vorkommt als wäret Ihr live dabei und mittendrin!

Bei mir ist noch alles im grünen Bereich. Der Bauch wächst, der Hunger ist groß und ich bin noch bis auf die nächtliche Wanderei ganz relaxt. Bis morgen dann -Eure Magic!

Der Countdown läuft…(noch 7 Tage)

Heute Nacht war ich ziemlich unruhig. Ob es an dem eiskalten Böhmischen Wind lag der ums Haus pfiff oder ich nicht wusste wie ich mich am Besten hinlegen soll – keine Ahnung. Jedenfalls wechselte ich alle halbe Stunde meinen Liegeplatz, musste laut seufzen beim Hinlegen und war irgendwie überhaupt nicht zufrieden. Frauchen tat mir etwas Leid, denn sie konnte deshalb auch nicht so gut schlafen. Aber ich war froh sie in meiner Nähe zu haben. Überhaupt weiche ich ihr wenn sie zuhause ist nicht mehr von der Seite. Mein Appetit ist noch riesengroß, so daß wir sicher noch einige Tage Zeit haben bis die Babys kommen werden. Sie wachsen gerade in Rekordgeschwindigkeit und brauchen entsprechend viel Energie. Haltet durch – Eure Magic!

Der Countdown läuft…(noch 8 Tage)

Mann war das heute mittag peinlich!Da habe ich mein Mittagessen verschlungen und dann sind wir wie immer bei schönem Wetter ein wenig auf der Terrasse herumgelaufen. Beim Inspizieren ob auch ja alles in Ordnung ist bin ich wie immer an dem großen Olivenbaum vorbei (der steht im Kübel an der Hauswand)  und was ist passiert? Nichts ging mehr! Festgesteckt bin ich und im ersten Moment wusste ich nicht ob ich vorwärts oder rückwärts gehen soll. Den dicken Bauch habe ich nicht einkalkuliert. Jetzt wirds echt Zeit sage ich Euch…

Spazierengehen macht mir immer noch viel Spaß und jeden Tag darf ich mit Papa Rigo eine große Runde gehen. Auch wenn es etwas gemächlicher wird und ich den größten Teil an der Leine bleiben muss. Damit ich keinen Blödsinn mache meint Frauchen. Vor allem wild springen soll ich jetzt nicht mehr. Pah, gestern bin ich über die Rückenlehne vom Sofa im Wohnzimmer gesprungen, weil im Durchgang Sanja im Weg lag. Aber sowas von elegant! Frauchen ist sehr erschrocken, denn „das habe ich ja noch nie gemacht!“ Sie macht sich immer viel zu viele Sorgen, das macht Falten, weiß sie das denn nicht? Wieviel und wie hoch ich noch springen kann weiß ich schon selber.

Wir starten heute in die neunte und letzte Trächtigkeitswoche. Der Bauch sinkt schon ein bisschen ab und die ersten Senkwehen lassen mich manchmal ganz schön hecheln. Auch wie ich mich hinlegen soll ist manchmal nicht so einfach zu entscheiden. Am Besten klappt noch auf dem Rücken liegen und die Beine in die Luft strecken. Es ist schon ein wenig ungemütlich. Aber bald habe ich es geschafft! Bis morgen! Eure Magic

P.S….der Babybauch in Zahlen (im Vergleich zum letzten Donnerstag):

Brustumfang: 82cm (plus1cm), Bauchumfang: 90cm (plus 5cm), Gewicht: 37kg (plus 1,1kg)

Der Countdown läuft…(noch 9 Tage)

Heute bekamen meine Babys eine Runde Rumba zum Frühstück. Musste ich mich doch auf dem Morgenspaziergang ausgiebig wälzen. Und das mit dem Riesenbauch! Ein wenig schwindlig muss ihnen schon geworden sein, denn da war doch glatt mal für zehn Minuten Ruhe im Bauch. Jetzt boxen und stupsen sie schon wieder munter.

Frauchen war seit gestern Nachmittag wirklich fleissig, das muss man schon sagen! Der Wurfbereich innen ist nun picobello hergerichtet, wurde von mir wohlwollend inspiziert und für sehr gut befunden. Da können wir uns alle in den ersten Wochen zusammen kuscheln und wohlfühlen. Frauchens Bett steht auch daneben. Alte Handtücher für die Geburt wurden nochmal ausgekocht und in einer  Kiste sicher verstaut. Da braucht es Unmengen, denn bei jedem Welpen der geboren wird kommt eine große Menge an Flüssigkeit mit raus und damit es schön trocken bleibt, wird immer fleissig alles ausgewechselt.

Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr großes Schlaf- und Kuschelbedürfnis. Die Spaziergänge werden nun etwas ruhiger und gemächlicher. Der Appetit ist noch sehr groß aber auch der wird bald weniger werden. Im Magen ist nun kaum mehr Platz. Heute Nacht habe ich einen Schluckauf bekommen – hat jemand von Euch fest an mich gedacht? Es wollte gar nicht mehr aufhören! Ich denke auch an Euch -bleibt gesund und vernünftig, sodaß sich nicht noch mehr mit diesem komischen Corona anstecken. Bis morgen – Eure Magic!

Der Countdown läuft…(noch 10 Tage)

So, den Gang zum Tierarzt haben wir nun auch hinter uns gebracht. Die zweite Herpesimpfung stand auf dem Programm. Die sahen dort beim Tierarzt allerdings heute ganz komisch aus! Mit grünen Masken um den Mund und alle hielten viel Abstand. Da musste ich schonmal etwas die Stirn runzeln. Zeit für einen kurzen Plausch gabs aber doch. Die Tierärztin ist jedenfalls Tag und Nacht erreichbar wenn wir Hilfe bräuchten. Schon ein beruhigendes Gefühl, gerade in diesen schwierigen Zeiten!

Zumindest die hier aus Bayern mitlesen wissen wie es uns gerade geht. Schon ein komisches Gefühl. Aber wir machen es uns daheim einfach so gemütlich wie es geht. Frauchen hat eben Pfannkuchen gemacht. Die machen schwierige Dinge immer etwas erträglicher, finden wir. Denn natürlich bekommen wir auch etwas davon ab.  Sonst wird bei dem heutigen Regenwetter eben viel gekuschelt, das ist auch gut für mich und die Babys. Frauchen hat eben den Bauchumfang gemessen: 88cm! Gewicht 36,2kg. Und es ist schon ganz schön was los in meinem Bauch. Langsam wirds wohl eng!

Bis morgen – Eure Magic!

Der Countdown läuft…(noch 11 Tage)

Was ist neben der Wurfhöhle das Wichtigste? Genau – Essen! Auch schon alles fertig! Mein Gesäuge ist vorbildlich ausgeprägt, große Zitzen, die Haare drumherum sind ausgefallen und bald wird (wenn man ein bisschen hindrückt) die Milch schon rauskommen. Dieses Mal haben wir mit der Geburtshilfemischung von cd-vet gearbeitet. Die soll die Geburt erleichtern und den Milchfluss ordentlich ankurbeln!

Frauchen wusste bei dem obigen Bild nicht ob sie zu mir Kugel- oder Plattfisch sagen soll. Irgendwie ist es eine Mischung aus Beiden ;)! Bis morgen – Eure Magic!