Sanja hat Frühling!

Meine Tante Sanja ist zur Zeit echt gut drauf! Sie ist mit ihren fast 13 Jahren ja wirklich schon eine Seniorin. Trotzdem funkeln ihre Augen momentan besonders schelmisch und die vielen Wiesen laden sie regelmäßig ein, sich darin zu wälzen! Gestern war sie so schnell im Galopp unterwegs, dass Frauchen schon Bedenken hatte die Hinterbeine könnten sie überholen ;)!

Der Frühling zieht hier schon langsam ins Land und überall stehen die Zeichen auf Nachwuchs! Frauchen hat ganz viele kleine Tomaten- und Paprikapflanzen auf dem Fensterbrett gezogen. Die dürfen dann in ein paar Wochen ins Gewächshaus umziehen. Die Amseln haben sich an ihrer Lieblingsstelle drei (!) Nester nebeneinander gebaut und bald wird es dort auch wieder laut werden, wenn die Kleinen von ihren Amseleltern regelmäßig Futter fordern.

Mein Babybauch wächst und obwohl ich erst knappe 2 kg zugenommen habe ist mein Bauchumfang schon um 12cm gewachsen! Sanja begutachtet mein Bäuchlein auch ganz regelmäßig und schnuppert ganz intensiv daran, wenn ich auf der Seite liege.  Sie hat momentan echt richtig Frühling und wir freuen uns sehr, daß es ihr so gut geht! Sie rennt jedenfalls viel schneller als ich im Moment! Bei mir kommt schon langsam der Schwangerschafts-Schaukelgang in Mode und springen mag ich auch nicht mehr. Wenn ich wo hoch will, dann steige ich eher ganz bedächtig und sogar die Treppe kann ich ganz ordentlich Stufe für Stufe nehmen. Das kann ja was werden meint Frauchen, denn wir haben ja noch vier Wochen vor uns!

Bis bald! Eure Magic

Halbzeit!

Leute die Hälfte meiner Tragezeit ist heute rein rechnerisch schon um. Die Zeit vergeht so schnell, ich komme gar nicht mit! Das zeigt sich auch am Geburtstag von Papa Rigo, der heute bereits zehn Jahre alt wird. Er ist ja ganz wichtig für mich und ich bin sehr gespannt was er zu seinen Enkelkindern sagen wird. Auf alle Fälle wird heute noch kräftig gefeiert! Vielleicht stosst ihr so aus der Ferne alle mit an?

Viele freuen sich ja bereits auf den Hundenachwuchs, der bald bei ihnen einziehen wird. Selber bin ich auch schon sehr gespannt auf Euch alle! Denn ich schliesse total gerne neue Freundschaften und der Rest vom Rudel auch! Wenn ihr uns bald besuchen kommt, könnt ihr ein richtiges Hovawartbad nehmen ;)! Darauf freuen sich hier schon alle! Bis bald! Eure Magic

Frauchen übertreibt mal wieder…

…denn heute konnte ich schonmal in der Wurfkiste Probeliegen! Hä? Ist das nicht ein wenig früh? Eigentlich schon. Wir sind jetzt knapp vor der Halbzeit meiner Trächtigkeit und die kleinen Feten sind maximal so große wie eine Weintraube. Trotzdem ist meine Taille dahin und ich werde am Bauch schon deutlich pummeliger.  Frauchen hat Bauklötze gestaunt, denn mein Gewicht hätte das nicht vermuten lassen.

Aber zurück zum Projekt Wurfkiste. Die wurde nämlich extra bestellt und Frauchen wollte wohl erstens wissen ob auch ja alles mitgeliefert wurde und zweitens Wurfkiste und später dann der Welpenauslauf auch da so schön hinpassen wie sie sich das vorgestellt hat. Natürlich habe ich alles genauestens überwacht und ich durfte auch schonmal die halb aufgebaute Kiste inspizieren. Ganz gemütlich sage ich Euch!

Das neue Futter finde ich übrigens prima. Nun schmeckt es mir auch wieder und ich kann gar nicht genug davon bekommen. Ein wenig „Welpenmilch“ aus einer großen gelben Dose durfte ich gestern versuchsweise auch schon schlabbern, das soll mir später viel Saft und Kraft geben, wenn die Babys da sind. Vertragen habe ich alles ganz hervorragend! Das Mama werden ist schön und jetzt wo die Übelkeit weg ist, strahle ich wieder den ganzen Tag so vor mich hin!

Bis bald! Eure Magic

Essen – bäh!

Jetzt ist es soweit. Mir ist morgens sowas von schlecht! Frauchen hatte insgeheim schon gehofft, ich könnte diese Phase überspringen und bis vor ein paar Tagen sah es auch danach aus. Aber seit drei Tagen mag ich morgens mein Futter nicht aufessen. Stochere nur so drin herum, lege einen Futterbrocken neben den Napf und schau ihn ganz angewidert an – es mag mir einfach nicht schmecken. Weder eingeweicht noch trocken, ich finde es eklig. Frauchen hat mich beruhigt, das sei ganz normal. Für mich, die ich eigentlich eine totale Fressmaschine bin, ist das überhaupt nicht normal. Wer hätte das gedacht! Hoffentlich ändert sich das bald wieder….

Ansonsten gehts mir aber prima und ich habe ein neues Hobby entdeckt: Sonnenbaden! Da das Wetter momentan so schön ist, liege ich den ganzen Nachmittag lang und breit in der wärmsten Stelle auf der Terrasse bis ich richtig glühe. Die anderen schütteln nur den Kopf, liegen im Schatten und finden die 18 Grad schon wieder viel zu warm. Aber bei mir läuft momentan einfach manches anders als sonst!

Bis bald! Eure Magic

Papa Rigo hat „Rücken“

Meine Güte Leute, heute war was los! Rigo musste mitten in der Nacht raus und wollte die Treppe zuerst nicht runter gehen, dann nicht mehr hoch und er stand stocksteif wie ein Sägebock unten im Flur. Und das um halb zwei Uhr nachts! Frauchen packte kurzentschlossen das Bettzeug und so zogen wir alle nach unten, damit Rigo nicht alleine schlafen musste. Wobei von Schlaf keine Rede mehr sein konnte. Aber er war sehr dankbar daß wir alle um ihn rumlagen und auf ihn aufpassten. Morgens sind wir dann gleich zum Tierarzt gefahren, der hat ein Röntgenbild gemacht und eine Stelle in der Wirbelsäule erkannt, die ihm richtig dolle weh tun musste. Der Arme! Aber er war spontan wieder ganz gesund als er merkte daß es aus der Tierarztpraxis wieder raus ging und hat gezogen wie ein Ochse ;)! Typisch. Damit er seine Sorgen ein bisschen vergessen kann, habe ich gleich noch einen gemütlichen Spaziergang mit ihm gemacht und Frauchen hat ein paar Bilder mit dem Handy geschossen.

Da ist er gleich wieder der Profi und lässt sich nichts anmerken. Die Medikamente haben auch gleich angeschlagen und es geht ihm schon etwas besser.

Das hat mir wohl direkt etwas auf den Magen geschlagen. Seit heute bin ich nämlich etwas mäkelig beim Futter. Schwangerschaftsübelkeit nennt man das, sagt Frauchen.

Naja, war ja auch eine große Aufregung! Bis bald und drückt meinem Papa mal feste die Daumen! Eure Magic

 

Die vierte Trächtigkeitswoche

Frauchen ist gemein. Immer will sie mit mir spazierengehen. So ein bisschen, darauf habe ich schon Lust aber lange laufen finde ich grade ziemlich überflüssig. Lieber liege ich in der Sonne. Oder esse. Dann waren wir heute schon wieder beim Tierarzt. Die Mädels dort sind echt alle ganz nett aber so recht freuen kann ich mich da nie. Dabei gingen wir heute in einen dunklen Raum und ich durfte auf einem gemütlichen Bettchen liegen. Ein bisschen kaltes Zeug kam auf meinen Bauch und dann gab es nur noch einen Entzückungslaut nach dem Anderen und alle waren plötzlich ganz happy! Denn sie konnten sichtbar machen was wir Hunde sowieso schon die ganze Zeit wussten: es sind Welpen im Anmarsch, ganz viele sogar! Na Hauptsache ich bekomme jetzt mehr zu Essen! Heute Abend war zwar wieder nicht mehr im Napf als sonst, es kann also nur besser werden! Drückt mir die Daumen…

Bis bald! Eure Magic

Die Dritte Woche beginnt

Hallo Ihr Lieben!

Heute beginnt meine dritte Trächtigkeitswoche und mir gehts einfach super! Jeden Tag machen wir tolle, lange Spaziergänge. Der Frühling hat sich auch schon ein bisschen ins Land geschlichen! Obwohl es morgens noch recht kalt ist, singen die Vögel aus voller Kehle und die Hasen springen lustig über die Felder. Alle haben gute Laune und die letzten Tage haben wir schon im Garten mit den  ersten Arbeiten begonnen. Natürlich haben wir wie immer kräftig mitgeholfen, worüber unsere Menschen sehr froh sind. Papa Rigo liegt grundsätzlich auf dem letzten verbliebenen Schneehaufen und wacht über alles. Unten zwei Bilder vom heutigen Morgenspaziergang mit Frauchen ganz alleine. Ist es bei uns nicht wunderschön? Bis bald, Eure Magic!

Neuer Welpenwahnsinn im Anmarsch?

Hallo Leute!

Wie Ihr auf meiner Homepage nachlesen konntet, haben wir es nochmal versucht mit dem Nachwuchs. Dieses Mal fuhren wir zu dem ganz netten und sehr lustigen Antek, der sich sofort unsterblich in mich verliebt hat – naja ich mich auch in ihn muss ich zugeben! So hat denn die Hochzeit recht zügig geklappt und alle waren mega-glücklich! Seitdem lache ich eigentlich nur noch so vor mich hin, meint Frauchen. Ausserdem habe ich immer Hunger, also IMMER! Ständig versuche ich irgendwo etwas bei meinen Menschen abzustauben aber die bleiben knallhart. Na gut, wenn Frauchen nicht hinschaut, kann ich Herrchens Herz manchmal doch ein kleines Bisschen erweichen ;).

Meine zweite Lieblingsbeschäftigung ist Schmusen. Abends auf dem Sofa liege ich ganz eng bei Frauchen und auch sonst schau` ich genau, daß ich sie nicht aus den Augen verliere! Mit Kessy wild herumtollen mag ich zur Zeit gar nicht mehr. Dafür gehe ich lieber mit Frauchen spazieren oder fahre ganz gemütlich wie gestern eine Runde am Fahrrad. Frauchen sagt ich muss fit bleiben und ich mache natürlich brav mit!

Alle sind sehr neugierig, ob es dieses Mal was wird mit dem Welpenwahnsinn! Natürlich halte ich Euch hier auf dem Laufenden wie es mir so geht. Schaut einfach ab und zu hier rein! Bis bald! Eure Magic

Frauengeschichten

Hallo Ihr Lieben!

Heute muss ich mal was loswerden und zwar gehts um meine allerbeste Freundin Kessy! Sie ist jetzt knapp eineinhalb Jahre alt und hat genau wie ich damals die Pubertät verschluckt. Man kann sie momentan kaum aushalten – war ich auch so? Das ist ja schrecklich!

Wenn sie morgens aufwacht und wir Großen uns erstmal recken und strecken, ist sie sofort auf 100 und rast wie angestochen durch Haus und Garten. Wenn ich ganz gemütlich mein erstes Morgenpipi mache, muss ich aufpassen daß sie mich danach nicht hinterrücks überfällt. Aber Frauchen hat da schon so ihre Methode und ruft uns ganz schnell zurück ins Haus. Dort gehts dann weiter: wir schnäuzeln unterm Tisch was das Zeug hält, sie zwickt mich überall hin um mich zu provozieren. Aber ich bleibe ganz cool, was sie noch mehr anstachelt. Sie ist einfach UNAUSSTEHLICH bis wir dann endlich Gassi gehen. Natürlich schimpft Frauli mit ihr aber das hält nie länger an als höchstens 28 Sekunden, dann gehts weiter. Seufz.

Wenn es ganz schlimm wird, macht mein Frauchen die Terrassentüre auf und bugsiert sie nach draussen, wo sie dann doof schaut.  Seit sie da ist, ist sie ja wirklich meine dickste Freundin aber man braucht schon manchmal echt gute Nerven mit ihr.

Wollt ihr eigentlich wissen, wann ich läufig werde? Das dauert nicht mehr lange! Manchmal putze ich mich schon sehr ausgiebig. Ausserdem bin ich sehr anhänglich und gehe gar nicht mehr weg von meinem Lieblingsfrauchen, sobald sie zuhause ist. Sie wird verfolgt auf Schritt und Tritt und auf dem Sofa wird ganz eng gekuschelt. Auf den Spaziergängen interessiere ich mich hauptsächlich für die ganzen Duftnachrichten unserer Artgenossen. Ausserdem scharre ich wie verrückt mit den Hinterpfoten, wenn ich selber mal eine Nachricht für die Anderen hinterlasse.

Wenn es dann richtig losgeht wird Euch das Frauchen schon informieren – da bin ich mir sicher! Bis bald dann und habt Eure beste Freundin lieb, auch wenn sie mal nervt! Meint Eure Magic

 

Ausstellung Karlsruhe

Hallo Leute!

Schon wieder was Neues! Kessy und ich waren mit Frauchen  unterwegs! Am Freitag, 09.November fuhren wir zuerst zu unserer Lieblingsmarion, mit der wir ein tolles Training am Hundeplatz hatten. Training ist immer super, wir dürfen neue Sachen lernen, viel rennen und Spaß haben! Das gefällt uns richtig gut!

Am Tag danach war es aufregend und langweilig gleichzeitig. Aufregend, weil bei der Ausstellung in Karlsruhe immer so viele Hunde sind, daß wir gar nicht wissen wo wir zuerst hinsehen und hinschnüffeln sollen. Langweilig weil man da immer sooo lange warten muss, bis man drankommt. Also zumindest aus Hundesicht aus. Zuerst konnten Frauchen und ich bei der Rassepräsentation vom Hovawart des VDH mitmachen. Da war ich sehr brav und habe mit vielen neuen Leuten Freundschaft geschlossen, die sich für den Hovawart interessiert haben.

Dann kam die Warterei aber Kessy und ich haben einstweilen einfach ein Nickerchen gemacht. Kessy war in der Jugendklasse vor mir dran und ziemlich ausgeruht. Was ich so gesehen habe, ist sie anfangs recht wild rumgesprungen im RIng – die dachte wohl das Training von gestern geht weiter! Frauchen hatte ihre liebe Not, sie zum gleichmäßigen Traben zu überreden. Erst später im Stechen gegen den schönsten Rüden der Jugendklasse riss sie sich dann zusammen und gewann doch tatsächlich! Das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen! Deswegen gab ich mein Allerbestes, gewann die Offene Klasse Hündinnen, das Stechen um die schönste Hündin und dann, als ich sogar gegen Kessy um den Rassebesten lief, zeigte ich ihr, wer hier der Profi ist. Frauchen hat sich jedenfalls sehr gefreut – mir gings einfach nur ums Prinzip. Wenn man hier gewinnt, darf man später im sogenannten Ehrenring mit ganz vielen verschiedenen Hunden laufen. Vor mir stand ein riesiger Neufundländer, hinter mir ein noch gößerer Bernhardiner aber ich blieb total cool! Im Ehrenring dürfen sich dann alle Rassebesten nochmal zeigen und schon wars auch wieder vorbei. Mein Interesse galt sowieso hauptsächlich der gut duftenden Tüte, die wir gewonnen haben. Da muss ich mich schonmal bedanken bei den ganzen Leuten, die da immer mithelfen und die Sachen aussuchen! Da komme ich gerne wieder! Bis bald! Eure Magic!