Läufig!

So. Seit Anfang Dezember bin ich das zweite Mal läufig. Wurde aber auch echt Zeit meint Frauchen, denn ich hatte mir glatte 12 Monate Zeit gelassen. Da ich sehr reinlich bin, wurde die ersten Tage jeder Tropfen peinlich aufgeleckt. Aber ich konnte mein Frauchen nicht täuschen! Papa Rigo schon gar nicht! Der muss seither immer von mir getrennt sein, weil er mich seeehr  lieb hat. Sagt Frauchen, obwohl mir nicht ganz klar ist, was sie damit meint. Naja, er trägt es mit Fassung und so begrüßen wir uns eben durch das Gitter mit unseren Nasen.

Stellt Euch vor, Frauchen könnte sich vorstellen, daß ich mal Babys habe! Damit ich mich an die ganze Prozedur der ‘Decktagsbestimmung’ (was soll das wohl sein???) rechtzeitig kennen lerne, ist sie heute mit mir zu einer sehr netten Tierärztin gefahren. Die hat mich  vorsichtig untersucht, Blut abgenommen und zumindest bildlich mein Innerstes nach außen gekehrt und auf einem Bildschirm angezeigt. Hat dem Frauchen irgendwelche Falten erklärt. Auf alle Fälle stand ich ganz brav auf dem Tisch und hab’  keinen Mucks von mir gegeben! Alle haben gestaunt, wie brav ich bin! Und wie freundlich! Das seien sie von Hovawarten nicht grundsätzlich gewohnt! Kann ich gar nicht verstehen. Die sollten mal Tante Sanja erleben, die ist noch viel netter als ich.

Am Montag fahren wir nochmal hin. Dann wirds spannend! Obwohl, Papa Rigo wird es uns eh zeigen, wann der richtige Zeitpunkt wäre. Da bräuchten wir die ganze Wissenschaft eigentlich nicht. Aber wenn Frauchen meint, mach’ ich halt mit! Bis bald, Eure Magic!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>