Wenn die Donau einen Rand hat…

Also momentan ist es kalt. Sehr kalt! Bis zu minus 18 Grad hatten wir morgens und richtig Schnee dazu. Eine tolle Winterlandschaft ist entstanden: der Boden ist schneebedeckt und jeder noch so kleine Maulwurfshügel hat sich unter der weißen Decke versteckt!

IMG_1715

Alle  Äste, die Bäume überhaupt aber auch die hohen Stauden sind winterweiß eingepackt und sogar die Donau hat einen Rand bekommen! Er ist noch schmal, durchsichtig und wenn man zu fest drauftritt, geht er kaputt. Frauchen sagt wir müssen vorsichtig sein wegen der Pfoten. Also sind wir ganz langsam gegangen, um unseren obligatorischen Morgenschluckdonauwasser zu trinken.

IMG_1712

Ansonsten ist Winter einfach meine Lieblingsjahreszeit. Da renne ich noch mehr und schneller als sonst, stecke die Nase in den Schnee, ärgere mit Vorliebe meinen Papa wenn er sich wälzt und will spielen bis zum Umfallen. Das habe ich auch getan. Jetzt liege ich nach dem Frühstück ganz matt und platt in der Küche und tanke neue Energie! Geniesst den Winter solange er da ist….IMG_1718

….meint Eure Magic! Auf dem Bild mussten wir unbedingt zu den Enten am Wasser gucken, die haben lautstark gemeckert, daß wir da waren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>