Jugendbeurteilt

Hallo, ich bins wieder, Eure Magic! Frauchen sagt, seit Samstag darf ich mich “jugendbeurteilt” nennen, was immer da auch heissen mag. Jedenfalls waren sind wir am Wochenende auf einen Hundeplatz gefahren, den ich noch überhaupt nie gesehen hatte. Aber auch da waren ganz viele nette Leute! Ein paar Mal durfte ich einfach nur so mit allen schmusen und kuscheln, aber Samstag nach dem Mittagessen wurde es dann ernst. Zuerst wurde ich von allen Seiten genau angeschaut, sogar meine Zähne wurden alle nachgezählt! Dann wurde ich mit einem Holzmaß genau vermessen, das hat mit gar nicht gut gefallen! Obwohl Frauchen mir das zuhause ganz oft gezeigt hat! Aber da hat eine andere Frau gemessen und das war total unheimlich!

04_ID8A0954 07_ID8A0987 Naja, irgendwie haben sie es geschafft, mich von vorne bis hinten zu vermessen und dann wurde es schon besser! Mit Frauchen durfte ich mein Gangwerk zeigen und dann spielen!

08_ID8A1001 18_ID8A111221_ID8A1131 Das Spielzeug warf sie irgendwann in einen Berg Flaschen, wo ich es fast nicht mehr gefunden hätte! Dann kam der Helfer und der hatte eine noch viel größere Beisswurst dabei! Auf alle Fälle bin ich da hinterher geflitzt, als er mit Frauchen die Wurst hin- und herwarf wie verrückt! Endlich durfte ich sie haben!

23_ID8A1169Dann musste ich die Wurst aus vollen Lauf vom Helfer holen, der vor mir wegrannte und da hatte ich einen totalen Aussetzer! Ich fetzte hinterher aber anstatt rechts, wo ich es gewohnt war, hielt der Helfer die Beisswurst in der linken Hand! Häh? Hatte ich überhaupt nicht gesehen! Der Helfer blieb dann verdutzt stehen und ich rannte vorne um ihn rum und zack – schnappte ich mir die Wurst! Nicht so ganz im Sinne des Erfinders meinte Frauchen aber auch ok!

24_ID8A1230Frauchen klickte dann eine lange Leine in mein Halsband und ich durfte mit ihr eine Runde durch den Wald gehen. Da kamen vielleicht seltsame Sachen daher! Aber der Reihe nach: zuerst versteckte sich Frauchen in einer Menschengruppe und ich durfte hineinrennen! Das war lustig, weil die Menschen alle sehr nett waren und ich alle abknutschen durfte!

27_ID8A1275Dann gingen wir weiter und plötzlich wurde vor einem Baum ein blauer Overall vor mir hochgezogen. Da musste ich schonmal kurz stutzen! Habe mich aber nicht so dolle erschrocken, wie Frauchen befürchtet hat und v.a. habe ich mir das Ungetüm gleichmal selber angeschaut:

28_ID8A1303Danach flog eine Kette auf ein Blech, das war nur einen kurzen Blick wert…

30_ID8A1345Tja und dann kam da dieser Kerl! Er hüpfte ein schönes Stück von uns entfernt aus dem Gebüsch und kam ganz seltsam auf uns zu. Frauchen hielt mich zuerst fest und ich habe ganz klar gesagt ” ich hab` Dich gesehen und pass` hier auf!” Rechts seht ihr noch Frauchens Arm, der gaaanz lang wurde!

31_ID8A1354Als ich dann hindurfte, habe ich gleich gemerkt, daß der Mann überhaupt nicht gefährlich war ;)!

32_ID8A1378Bei der nächsten Station kam dann ein komisches Ding auf einem Schlitten daher, das habe ich einfach mal nur beobachtet.

33_ID8A1400Als es nahe ran war, bin ich von hinten drangegangen zum Schnüffeln – schon wieder nur ganz was Harmloses!

34_ID8A1413Als wir weitergngen, fielen noch zwei Schüsse, die haben mich Null interessiert. Kenn` ich schliesslich von den ganzen Jägern zuhause, da knallt es dauernd irgendwo. Schliesslich durfte ich nochmal spielen und da Frauchen meinen Lieblingsball dabei hatte, war das einfach nur super! Ich glaube, sie war dann ziemlich stolz, daß wir das zusammen geschafft hatten und ich war auch happy!

36_ID8A1445 38_ID8A1482Nun bin ich mir überhaupt nicht sicher, was das Ganze eigentlich sollte aber wenn Frauchen mit mir zufrieden ist, soll es mir Recht sein! Jedenfalls wollte ich später dem Papa alles zeigen auf dem Parcours im Wald, als wir später alle zusammen da nochmal lang gingen! Was soll ich sagen, da war gar nix mehr – keine Gestalten, keine Geräusche, alles ganz normaler Wald. Sehr seltsam sag` ich Euch! Das Wochenende werde ich sicher so schnell nicht vergessen!

Bis bald! Eure Magic!

Ein Gedanke zu „Jugendbeurteilt“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>